Currently browsing category

KUNSTRAUM, Page 2

Installationen, Immersives Theater, Kunst

Last-Minute-Geschenke für Tanzliebhaber. Copyright: Kulturschoxx/Susanne Gietl

Last-Minute-Geschenke für Tanzliebhaber

Verzweifelt auf der Suche nach dem so unglaublich besonderem Weihnachtsgeschenk, das nützlich, aber doch persönlich ist, vielleicht noch einen Touch Berlin beinhaltet und trotzdem auch Nicht-Berlinern Spaß macht? Dann verschenk doch den etwas anderen Kalender. 

Read more »

Die Highlights im August

Lieber Leser, mit KULTURSCHOXX tanzte ich durch das Sommerloch, ich lernte, was Fast Food mit Tanz zu tun hat und beschloss, ab sofort  auch auf englisch zu bloggen. Nicht immer, nur ab und zu. Außerdem reiste ich durch ein Lichtermeer. 

Read more »
Bildende Kunst als Tanzform - Axel Haubrok bei Tanz im August. SammlungHaubrok_copyright_SusanneGietl

Bildende Kunst als Tanzform?

Zum 27. Tanz im August-Festival werden die aktuellen Beziehungen von Tanz und bildender Kunst erforscht und so eröffnet eine eintägige Ausstellung von Konzeptkunst das Festival. Ist bildende Kunst nun also Tanz?

Read more »
Große Reise. Vogelfrau. Copyright: Theater Anu

Verloren im Lichtermeer

Die Guckkastenbühne interessiert Theater Anu nicht. Bille und Stefan Behr bespielen mit ihrem Team Fabrikhallen, Tunnel oder eben das Tempelhofer Feld. 300 Koffer wandern durch 3000 Teelichter zu kleinen Erzählinseln. 

Read more »

Die Highlights im Juni

Lieber Leser, der Juni war ein Monat der Kindheit und einer KULTURSCHOXX-Premiere: Der Kulturchat ging das erste Mal online, ein Roboter übernahm die Hauptrolle einer ganz besonderen Oper, ich wurde Retterin der Reporterehre und besuchte Twin Peaks in Berlin.

Read more »

Jenseits der eigenen Wirklichkeit

Einmal Twin Peaks mit Kirschkuchen und Leiche, bitte. Berliner Theaterproduktionen ähneln oft einem wirren Selbsterfahrungstrip. Ortsspezifische Performances schießen in Berlin wie Pilze aus dem Boden, aber funktioniert das wirklich noch? Fans treffen bei “The Shells” auf Kritiker.

Read more »
Zuckerfälle in Zucker I - Pinocchio. Installation der Künstlergruppe "bösediva"

Leichenhalle als Schlaraffenland

Einst wurden Leichen hier aufbewahrt. Jetzt ist es ein Pinocchio-Memorial aus Marzipan mit weißer Schokolade. Pinoccio starb den sicheren Zuckertod – Dank Walt Disney. Er nahm die grausame Originalgeschichte und kippte tonnenweise Zucker darüber. Ein bitterer Nachgeschmack bleibt.

Read more »

re:publica 15: Hashtagkunst

Wie bringt man Alice Schwarzer und Kai Diekmann zum Heulen und Deutschland zum Leuchten? Auf der diesjährigen Webkonferenz re:publica twittern viele für ein Bier, aber andere auch für die Kunst.

Read more »
Ann Besier © Susanne Gietl

Meditation mit Katzen und Pinsel

Ann Besier strahlt von sich aus eine große Ruhe aus. Die erfolgreiche Künstlerin lud Kulturschoxx bereits vor einem Jahr zum Interview, diesmal steht sie globe-M Rede und Antwort. Im Silvesterinterview verrät sie wie sie mit Stress und Pflichten umgeht und die Rolle ihrer Katzen in ihrem abwechslungsreichen Leben.

Read more »